Immobilie geerbt - was nun?

Erben Sie eine Immobilie, sind damit viele Fragen verbunden, die Sie in dieser schweren Phase mitunter zusätzlich belasten. Wir von Gödert Immobilien unterstützen Sie und verschaffen Ihnen in diesem Beitrag einen Überblick über Ihre Möglichkeiten.

Erste Schritte nach der Erbschaft

Zunächst ist es wichtig abzuklären, ob Sie alleiniger Erbe der Immobilie sind oder Teil einer Erbengemeinschaft. Ist Letzteres der Fall, verfügen alle Miterben über die gleichen Rechte und Pflichten. Sie treffen also eine gemeinsame Entscheidung, was mit der Immobilie passiert.

Nachdem der Verkündung des Testaments gilt für Erben eine Frist von sechs Wochen, in denen sie das Erbe annehmen oder ausschlagen können. Berücksichtigen Sie unbedingt den Wert der Immobilie. Diesen ermitteln wir von Gödert Immobilien im Rahmen einer professionellen Immobilienbewertung gerne für Sie. Je nach erwartbaren Verkaufspreis fällt eine Entscheidung häufig leichter. Gleichzeitig erfahren Sie durch die Wertermittlung, welche Sanierungen künftig anstehen und können anhand dessen kalkulieren, ob diese Aufwendungen in Ihr Budget passen.

Bringen Sie auch in Erfahrung, ob der Erblasser verschuldet war. Nehmen Sie das Erbe an, tragen Sie künftig die jeweilige Hypothek oder Grundschuld. Schlagen Sie das Erbe aus, wird das Haus oder die Wohnung an die nächste Person in der Erbfolge weitergegeben.

Verkaufen oder vermieten?

Entscheiden Sie sich dafür, das Erbe anzunehmen und möchten dieses nicht selbst bewohnen, haben Sie die Wahl zwischen einem Verkauf oder einer Vermietung. Befinden Sie sich in einer Erbengemeinschaft, stellt der Verkauf die unkomplizierteste Lösung dar, da Sie anschließend alle die Verantwortung abgeben und keine weiteren Abklärungen notwendig sind. Verkaufen Sie als Alleinerbe, verfügen Sie innerhalb kurzer Zeit über eine hohe Geldsumme, die Sie beispielsweise in eine lang geplante Anschaffung investieren können. 

Eine Vermietung kommt insbesondere dann infrage, wenn Sie langfristig von den Mieteinnahmen profitieren möchten. Voraussetzung ist, dass sich die Immobilie in einem guten Zustand befindet und die Mieterlöse höher wären als die Ausgaben für die Vermietung. Letztendlich erfordert eine Vermietung viel Zeit, da Sie Ansprechpartner für Ihre Mieter sind und darüber hinaus zum Beispiel die Erstellung der Nebenkostenabrechnung oder die Instandhaltung der Immobilie übernehmen. Wägen Sie deshalb genau ab, ob diese Option zu Ihrer Lebenssituation passt.

Gödert Immobilien – kompetent und zuverlässig an Ihrer Seite

Ob Sie das Erbe ausschlagen, es vermieten oder verkaufen, ist eine individuelle Entscheidung. Wir von Gödert Immobilien beraten Sie umfassend zu Bewertung, Vermietung und Verkauf (keine Rechtsberatung) und finden die optimale Lösung, denn Ihre Zufriedenheit steht für uns an erster Stelle. Wir stehen Ihnen jederzeit zur Seite und ermöglichen Ihnen einen unbeschwerten und zielführenden Vermarktungsprozess. Kontaktieren Sie uns gerne für ein erstes Beratungsgespräch.

Zurück zur News-Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich heute kostenlos an und werden Sie als erster über neue Updates informiert.

Vielen Dank!

Ihre Anmeldung für unseren Newsletter war erfolgreich.