Verkauf per Bieterverfahren: Chance für viele Immobilien

Ihre Verkaufsimmobilie ist sanierungsbedürftig und eine Wertermittlung schwierig? Oder Sie wünschen sich einen möglichst raschen Verkauf, weil Sie das Geld anderweitig investieren möchten? In diesen und weiteren Fällen kann das Bieterverfahren eine angenehme Lösung sein. Dabei wird Ihre Immobilie versteigert, ohne dass Sie automatisch dazu gezwungen sind, ein Angebot anzunehmen. In Deutschland noch vergleichsweise wenig verbreitet, ermöglicht das Bieterverfahren jedoch eine hohe Reichweite.

Was ist das Bieterverfahren?

Das Bieterverfahren ähnelt in seinem Aufbau einer klassischen Versteigerung: Ihre Immobilie kommt auf den Markt und Interessenten können in einem bestimmten Zeitraum ihr Gebot für sie abgeben. Der Unterschied zu einer üblichen Auktion ist jedoch, dass der Prozess recht unverbindlich ist. So sind Sie als Verkäufer nicht dazu verpflichtet, ein Angebot anzunehmen. Sie können die Immobilie im Vorfeld mit einem Mindestpreis versehen oder auf diesen verzichten, um Kaufinteressenten von vorneherein preislich nicht zu beeinflussen.

Ablauf des Verkaufsprozesses

Wir kümmern uns für Sie um die ansprechende Exposéerstellung, veröffentlichen das Inserat in geeigneten Portalen, auf unserer Website und bieten es unserem bereits gelisteten Kundenstamm an. Eine Sammelbesichtigung wird angesetzt, um die Kaufinteressenten vor Ort zu begrüßen und die Immobilie zu präsentieren. Anschließend sind bis zu einem festgelegten Zeitpunkt individuelle Gebote möglich. Der Höchstbietende wird an diesem Termin benachrichtigt und Sie als Verkäufer erhalten das Angebot. Nun liegt es an Ihnen, den Zuschlag zu erteilen oder nicht.

Vorteile durch das Bieterverfahren

Das Bieterverfahren zieht grundsätzlich viele Interessenten an, da durch die Versteigerung eine Wettbewerbssituation entsteht und sich so manche Käufer gegenseitig überbieten möchten. Je nachdem, welche Art des Verfahrens gewählt wird, erhalten die Interessenten Informationen über den aktuellen Stand und die Gebote oder nicht – es kann also sehr spannend werden. Die besondere Aufmerksamkeit einer zu versteigernden Immobilie wirkt sich in der Regel auch positiv auf den Zeitfaktor aus.

Weiterhin sparen Sie sich viel Aufwand durch die oft langwierigen Preisverhandlungen mit Interessenten. Jeder Käufer entscheidet flexibel, wie viel er zahlen möchte und mit etwas Glück erhält er den Zuschlag.

Geeignete Immobilien für die Praxis

Wir empfehlen das Bieterverfahren für sanierungsbedürftige Immobilien, die bei einer Auktion voraussichtlich höhere Preise erzielen als bei einem herkömmlichen Verkauf. Außerdem überzeugt die Methode bei einem schnellen Verkaufswunsch, bei dem Sie trotzdem nicht auf einen hohen Ertrag verzichten möchten. Grundsätzlich kann jede Immobilie per Bieterverfahren auf den Markt kommen. Informieren Sie sich am besten im Vorfeld des Verkaufs bei uns, ob die Strategie für Ihr Haus oder Ihre Wohnung eine gute Idee ist! 

Wir von Gödert Immobilien verwenden das Bieterverfahren seit Jahren in der Vermarktung und verfügen daher über die nötige Expertise, um Ihren Immobilienverkauf zu einem Erfolg zu machen. Wir beraten Sie gerne, ob das Verfahren für Ihr Immobilienvorhaben geeignet ist.

Back to the news

Subscribe to our newsletter

Register for free and be informed about new updates.

Thank you very much!

Ihre Anmeldung für unseren Newsletter war erfolgreich.